Werde Mitglied der Feuerwehr!

…der Eintritt ist freiwillig, der Austritt auch. Alles andere dazwischen ist Pflicht!

Deine Feuerwehr

Beitreten

Jugendwart

Georg Kamml
Wald 4
83334 Inzell
Tel: 08665 9287762
Handy: 0151 14930223

Geschichte der Inzeller Jugendfeuerwehr

Der erste Anlauf 1995 zur Gründung einer Jugendfeuerwehr schlug fehl, von 34 angeschriebenen Jugendlichen meldeten sich nur zwei zum Feuerwehrdienst.

Mit 14 Jugendlichen im Alter von vierzehn Jahren konnte im Frühjahr 1996 eine Jugendfeuerwehr gegründe weden. Anfangs wurde die Jugend vom Kommandanten Josef Steinhauer und Gruppenführer Manfred Sturm ausgebildet. Später konnten Andi Häusler und Rupert Maier als Jugendwarte gewonnen werden. 2002 übernahmen Alois Daxenberger und Manfred Sturm die Jugend. Ab 2006 übernahm Albert Stadler und Franz Lackner jun. die Jugendgruppe und später Markus Steinbacher als Stellvertreter. Seit 2012 übernehmen Markus Steinbacher und Stefan Steinbacher die Jugendausbildung. Bei der Ausbildung werden die Jugendwarte von den Kommandanten und Gruppenführern unterstützt. Im Herbst 1999 konnten erstmals zwei Mädchen für die Jugendfeuerwehr gewonnen werden. Es wurden in den 10 Jahren zahlreiche Jugendliche ausgebildet. Seit bestehen der Jugendfeuerwehr traten 21 in den Aktivendienst der Feuerwehr ein. Zum jetzigen Zeitpunkt gehören 8 Buben und 1 Mädchen zur Jugendfeuerwehr Inzell´s. Während der feuerwehrtechnischen Ausbildung wurden auch Jugendfeuerwehrleistungsabzeichen durchgeführt.

Um die Ausbildung aufzulockern wurden mit der Jugend auch Radtouren, Bergwanderungen mit Übernachtung in der Skihütte am Kienberg, Fahrten zu Feuerwehrfesten und zum Jahresabschluss jeweils ein Ausflug zum Kartfahren unternommen.

Das Übernehmen des Friedenslichts und Überbringung an die heimische Pfarrkirche zählt auch zu den Tätigkeiten der Jugendfeuerwehr.